Reiseträume in der Schwarzwaldhalle

Die Gäste der Trachtenkapelle Altburg ließen sich vergangenen Samstag in der Schwarzwaldhalle verwöhnen. Das dreiteilige Konzert hatte einiges an musikalischen Highlights zu bieten.

Den ersten Konzertteil bestritt die Jugendkapelle unter der Leitung von Johanna Jackstadt. Mit Musikstücken wie „Cheerleader“ von Clifton Dillon & Co. zeigten die Jugendlichen, was sie in den letzten vier Monaten schon alles mit der neuen Dirigentin auf die Beine gestellt haben. Durch das Programm führten Sarah und Sebastian, die das Publikum über musikalische Details informierten.

Direkt im Anschluss betrat der Musikverein Harmonie Grünmettstetten e.V. unter der Leitung von Jörg Teufel die Bühne. Los ging es mit dem Konzertmarsch „Arsenal“. Mit vielen weiteren Stücken sorgte der Musikverein Harmonie Grümettstetten e.V. für gute Unterhaltung, wie beispielsweise „Pacific Dreams“.

Die Pause nutzten die Gäste, um sich mit Speisen und Getränken zu stärken.

Den Höhepunkt des Abends bildete die musikalische Darbietung des Gastgebers der Trachtenkapelle Altburg unter der Leitung von Peter Blazicek.

Sprecher Hans-Georg Fuchs kommentierte das Programm der Trachtenkapelle, welches dieses Jahr unter dem Motto „Reiseträume und Fernweh“ stand und wusste einiges über die Musikstücke der Kapelle zu berichten. Es erklangen mehrere Stücke aus den verschiedensten Kontinenten und Ländern. Zum Abschluss durfte die traditionelle Blasmusik nicht fehlen, welche mit dem „Bohnenberger Marsch“ für den nötigen Schwung sorgte. Hierbei handelt es sich um ein Stück welches aus der eigenen Feder des Dirigenten Peter Blaszicek entstanden ist. Gewidmet wird dieser Marsch einem berühmten Einwohner Altburgs. 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.